Schlagwort-Archive: Tabaluga-Haus

Unsere Paria-Pänz als fleißige Lehmbauer bei der Heinz-Sielmann-Stiftung

Heute wurden unsere Paria-Pänz bei der Heinz-Sielmann-Stiftung zu fleißigen Handwerkern – das Tabaluga-Haus, wo wir diese Woche zu Gast sind, hat diese Einladung möglich gemacht.

Die Kinder bekamen ein spannendes Programm rund um das Thema Lehm. Vielen Dank an unsere enthusiastischen Lehrmeister: Der Biologe Romulo und Lotte, die dort ein freiwilliges ökologisches Jahr absolviert.

Inspektion des Fachwerkhauses

Bevor es zur Lehmwerkstatt ging, untersuchten die Paria-Kinder erst einmal das Mauerwerk des Fachwerkhauses auf dem Hof von Gut Herbigshagen.

„Was sind das für Löcher?“
-„Dort haben Wildbienen ihre Eier abgelegt!“
„Oh mein Gott! Wie sollen die dort rauskommen. Sie sind ja eingemauert.“
-„Keine Angst, sie können sich von allein befreien.“

Wer will fleißige Handwerker sehen …

Danach wurden die Kinder zu kleinen Lehmziegel-Herstellern. Hierfür wird erst einmal das Material benötigt. Alle halfen mit – auch die Kleinsten – alles zusammenzutragen. Doch bevor die Ziegel geformt werden können, muss zunächst die Erde von groben Klumpen befreit werden. Da helfen schnell viele Hände…. Danach wird das Ganze ordentlich durchgemengt.

Während die meisten Kinder hierzu ihre Hände benutzen, gab es einige, die den Brei lieber mit den Füßen bearbeiteten. Wenn das Material gut zerbröselt ist, wird ordentlich Wasser und Stroh hinzugefügt – so entsteht eine feste, klebrige Masse, die man in Verschalungen füllen kann. Dann können die Lehmziegel trocknen.

Den Kindern hat es so viel Spaß gemacht – so viel zu sehen und zu lernen und dabei den ganzen Tag draußen zu sein, das macht ganz schön müde.

Vergnügte Ferienfreizeit in Duderstadt

Was für eine Aufregung – Ferienfreizeit im Tabaluga-Haus in Duderstadt. Unsere Paria-Pänz und ihre Familien freuen sich riesig, dass sie mit der Paria Stiftung hier Urlaub machen können.

Gleich nach der Ankunft erkundeten die Kinder all die Möglichkeiten des Spielens und kreativen Entdeckens im Haus, während die Mütter noch mit dem Auspacken beschäftigt waren.

Wir freuen uns sehr, dass wir wieder die Möglichkeit haben, Kindern und Eltern diese Auszeit zu ermöglichen. Danke auch an die Leitung des Tabaluga-Hauses, Hans Günther Näder für den freundlichen Empfang. Es wird eine schöne Ferienfreizeit in Duderstadt für alle werden!